Baugrubenaushub mit BSL Leipzig

Am Beginn der Bauarbeiten für einen Neubau steht immer der Aushub der Baugrube. Das trifft auch auf viele Anbauten bei bestehenden Gebäuden zu. Grundlage für die Erdarbeiten ist die Planung, die in aller Regel vom beauftragten Architekten erstellt wird. Beim Erdaushub für die künftige Baugrube muss nicht nur eine planungsgemäß tiefe und weite Grube ausgehoben werden, oftmals gehört auch die Entsorgung von Baugrubenaushub zu den erforderlichen Leistungen. Sowohl für die Erdarbeiten als auch für die Entsorgung der später nicht mehr benötigten Erdmassen ist die BSL Leipzig der Tiefbau Spezialist mit komplettem Leistungsangebot.

Erdaushub für unterschiedliche Bauvorhaben

Baugrubenaushub mit professionellem Gerät der BSL Leipzig

Die Grundfläche auf der die Erdschichten ausgehoben werden müssen richtet sich im wesentlichen nach der Grundfläche des zu errichtenden Bauwerkes plus einem Zuschlag in der Breite und Länge und je nach geplanter Unterfüllung auch in der Tiefe. Dazu kommen erforderliche Aushubarbeiten für Versorgungs- und Entsorgungsanschlüsse, die gegebenenfalls mit der Baugrube ausgehoben werden. Unterschiede in der Tiefe ergeben sich vor allem aus der Art des geplanten Fundamentes und ob ein Gebäude beispielsweise unterkellert sein wird oder lediglich eine Bodenplatte gegossen oder Streifenfundamente angelegt werden. Entsprechend der Planungsvorlagen erstellt die Bau Service und Logistik GmbH die Baugruben mit professioneller Technik.

Mutterboden zur Wiederverwendung lagern

Die oberste Schichte beim Erdaushub ist zumeist wertvoller Mutterboden, der im Fachjargon auch als Oberboden bezeichnet wird. Dieser Boden eignet sich nach Abschluss der Bauarbeiten sehr gut zum Auffüllen oder zur geplanten Landschaftsgestaltung und wird dafür meist direkt auf der Baustelle für das spätere Wiedereinbringen vorgehalten. 

Baugrubenaushub aus tieferen Bodenschichten

Unter dem Mutterboden befinden sich unterschiedlich aufgebaute Erdschichten, die zumeist für eine Wiederverwendung auf der Baustelle nicht vorgesehen oder geeignet sind. Hier stellt sich für viele Bauherren die Frage: Wohin mit dem nicht mehr benötigten Baugrubenaushub? Auch hier hat die Bau Service und Logistik GmbH die passenden Lösungen parat. Mit der richtigen Technik werden die Erdstoffe aufgeladen und sachgemäß entsorgt. Diese Arbeiten gehören ebenfalls zum Leistungsumfang, sofern beauftragt. 

Erdarbeiten im vollen Umfang

Egal, ob es sich beim Baugrubenaushub um leichte, mittelschwere oder schwere Böden handelt, kümmern sich die Tiefbau Experten der Bau Service und Logistik GmbH Leipzig um alle erforderlichen Arbeiten. Sandige Bodenschichten werden genauso sicher ausgehoben wie etwa lehmige Bodenschichten oder mit Steinen unterschiedlicher Größe durchsetzter Erdaushub. Die dazu erforderlichen Einschätzungen des Bodenaufbaus übernimmt in aller Regel das Planungsbüro für Ihr Bauvorhaben und gibt entsprechende Hinweise zur geplanten Wiederverwendung beziehungsweise zum Entsorgen des Erdaushubs. Wir übernehmen im Tiefbau alle Arbeiten für die professionelle und maßgerechte Stellung der Baugrube entsprechend Ihres Bauvorhabens.

Komplette Technik für den Tiefbau vom Aushub bis zur Entsorgung

Unser Maschinen- und Fahrzeugpark umfasst die gesamte Technik, die für die sachgerechten und fachgerechten Erdarbeiten erforderlich ist. Dadurch können wir ein Komplettangebot stellen, in dem alle Kosten für den Baugrubenaushub oder der Erdentsorgung erfasst sind. Dank unseres kompletten Baumaschinen- und Fuhrparks müssen keine weiteren Kosten für das Mieten von Baufahrzeugen für den Baugrubenaushub berechnet werden. Darüber hinaus bietet die Verfügbarkeit sämtlicher erforderlicher Tiefbautechnik ein flexibles Arbeiten auch bei schwierigen Gegebenheiten im Rahmen der erforderlichen Erdarbeiten.